Wir waren schlitteln

Teodora: Wir waren heute Morgen schlitteln. Und es war sehr, sehr lustig. Weil ich und Noemi eine kalt und warm Challenge gemacht haben. Wir mussten den Schnee 100 Sekunden in den Händen halten.
Selma: Es hat Spass gemacht auf der BMX-Bahn. Manchmal sind wir mit dem Schlitten umgefallen.
Alexandros: Sergej, ich und Resul sind wie Kaiserpinguine auf dem Bauch runtergerutscht.

Elin: Ich und Lejla sind voll über die Rampe und dann hingefallen.
Giada: Es hat mega Spass gemacht mit Laila zu schlitteln.
Laila: Smeralda und ich haben ein Iglu gebaut.
Resul: Sergej hat mir geholfen, dass mein Schlitten schneller über die Rampe fahren konnte.

Elia R.: Es war cool mit dem Schlitten über die Schanze zu fahren.
Noemi: Teodora und ich sassen im Schnee und haben Schnee gegessen.
Elia B.: Ich habe mit meinen Freunden eine Schneeballschlacht gemacht.

Jason: Wir waren schlitteln und es war richtig cool, weil es einen Hügel und eine Rampe hatte.
Dario: Ich war auf der grossen Rampe und war fast 100km/h schnell.
Rasim: Ich war schlitteln und ich bin auf eine Schanze gegangen und habe mir die ganze Zeit den Po angeschlagen.

Ajana: Ich bin 5mal über die Schanze geflogen.
Sinan: Ich schlittelte wie ein Pinguin über die Schanze.
Emilia: Ich schlittelte auch wie ein Pinguin über die Schanze.

Was kann ich tun?

Falls du schon fertig bist mit dem Wochenplan und du Ideen brauchst, was du jetzt machen könntest, habe ich einige Vorschläge für dich. Entscheide selbst, ob du etwas davon machen möchtest. Viel Spass!😊

Deutsch

Schreiben 

  • bastle ein Mini-Faltbuch –> Filmanleitung
  • schreibe eine DAS-MACHE-ICH-GERNE-LISTE
  • schreibe am Computer eine Geschichte
  • schreibe jemandem ein Rätsel
  • schreibe Tagebuch
  • schreibe einen Einkaufszettel
  • schreibe jemandem einen Brief (Grosseltern, Eltern, Freunden,…)
  • schreibe im rosaroten Schreibheft weiter

  • wenn du magst, kannst du auch unserer Klasse eine Postkarte, einen Brief oder eine Geschichte schicken. Die Adresse ist:

 1. Klasse Büsser
Schulstrasse 16
9403 Goldach

Lesen

  • lies deinen Plüschtieren eine Geschichte vor
  • lies ein Kochrezept vor und koche mit einem Erwachsenen zusammen
  • mache einen Spaziergang und lies alles vor, was du sehen kannst (Strassenschilder, Plakate, Geschäftsnamen,…)
  • ein Hörbuch auf audible anhören.

Lernspiele:

Rechnen

  • löse alle Seiten bis Seite 59 im dicken Mathematikbuch und bis Seite 41 im dünnen Matheheft fertig
  • löse die Teste-dich-selbst Seiten 68- 69 im dünnen Matheheft
  • zähle dein Geld aus der Sparkasse
  • spiele “Verkäuferlis”
  • würfle und zähle zusammen. Auf welche Zahl kommst du beim 10. Mal würfeln?
  • schreibt eine Zahl auf und würfelt. Rechnet die Würfelzahlen minus. Wer schafft es zuerst auf 0 zu kommen?

Lernspiele:

Basteln und Malen

  • bastle Figuren (z.B. aus Knete, Karton, Papier, Abfallmaterial, WC-Rollen, …) und führe damit ein Theater auf
  • suche Naturmaterial und lege damit ein schönes Bild oder Muster
  • bastle ein Osternest
  • bastle eine Höhle für dich oder dein Plüschtier
  • baue eine Minigolf-Anlage
  • auf famigros findest du auch tolle Bastelideen!

Sport

  • gehe spazieren oder joggen
  • erfinde/spiele Fitnesscenter in der Wohnung
  • lerne jonglieren
  • Fangball- Übungen

NMG

Musik



Lager Tag 2: Hallo Brieffreunde!

Heute Morgen sind wir mit Musik aufgestanden. Dann assen wir im Speisesaal Frühstück. Mihailo hatte heute Geburtstag, deshalb gab es heute nochmals Kuchen. Er hatte eine Kerze, die nicht auslöschen wollte. Danach haben wir Tagebuch geschrieben und Wurfschwämme für die Wasserschlacht gebastelt. Um 10 Uhr sind unsere Brieffreunde von Chur gekommen. Wir haben uns sehr gefreut. Wir haben mit ihnen Zmittag gegessen, ein Interview geführt, gespielt, eine Wasserschlacht gemacht und Glace gegessen. Dann sind wir in den Wald gegangen um Häuser zu bauen. Nun haben die Zwerge und Tiere im Wald ziemlich tolle Villas. Einige haben noch geduscht und “Versteckis” gespielt und nach dem Znacht werden wir einen Film schauen und dazu Popcorn essen. Das wird bestimmt cool.

Liebe Grüsse

Annina, Lena, Alma, Edib, Yannick

Lena: ” Jasmine ist sehr nett. Hoffentlich schreiben wir uns wieder einmal.”

Edib: “Es war sehr cool mit Musik geweckt zu werden.”

Annina:” Ich habe mit meiner Brieffreundin Boccia gespielt.”

Alma: ” Die Villas sind mega cool geworden.”

Yannick: “Das Abendessen war sehr fein.”

Projektwoche

Die Projektwoche ging wie im Flug vorbei. Ich hoffe, ihr hattet alle ein tolles Reiseprogramm in euren Ländern! :good:

Nazim: “Wir haben Informationen über die Länder bekommen. Jetzt sind wir Profis.”

Annina: “Ich fand die Projektwoche sehr cool. Zuerst war ich in Amerika. Da haben wir leckere Minidonuts gemacht. Und in Japan haben wir schöne Bilder gemalt.”

Edib: ” In Japan hat es mir gefallen, alle Mangas zu lesen und japanische Nudeln zu machen.”

Lena: ” Mir hat in Australien gefallen, dass wir mit einer neuen Technik gemalt haben.”

Yannick: ” In China haben wir lustige Drachen gebastelt und Tee getrunken.”

Timea: “Mir hat gefallen, dass wir in Brasilien einen Film und Beijinhos gemacht haben und in der Schweiz Käse gegessen und Joghurt selber gemacht haben. Den Glockenumzug fand ich auch gut.” 



Theater: Wie es dazu kam, dass der Hamster den Tiger frass..

Wie manchmal bei uns, funktioniert auch das Buschtelefon im Dschungel nicht immer gleich gut. Diese Woche erklärten wir vielen Schülern, den Eltern, Geschwistern, Grosseltern, Götti, Gotti und vielen mehr, wie es dazu kam, dass der Hamster den Tiger frass. Wir danken für das zahlreiche Erscheinen und hoffen, es hat euch gefallen.

Wir hatten auf jeden Fall Spass!