IMG-20190913-WA0022

Lager Tag 3: Zum Glück hat es hier einen Bach!

Das heutige Aufwecklied war Mercedes. Deshalb kamen wir so schnell wie ein Mercedes angerannt. Nachdem wir Tagebuch geschrieben haben, haben wir liebe Postkarten für unsere Familien geschrieben. Dann machten wir uns bereit für eine Wanderung zum Bach. Es war sehr heiss und wir schwitzen viel. Als wir am Bach angekommen sind, haben wir einen Ofen gebaut, Holz gesucht, ein Feuer gemacht und dort Tortellinis abgekocht. Sie waren super. Einige von uns haben im kühlen Bach gebadet, ein paar Jungs haben Brunnen-Challenges gemacht. (Mihailo konnte am längsten im kalten Brunnen sitzen.) Lena hat einen Frosch gefunden. Dann haben wir ein Petflaschen-Wettrennen gemacht. Auf dem Heimweg gabs nochmals leckeren Kuchen. Zuhause wurden wir mit dem Gartenschlauch abgespritzt und nach dem Znacht werden wir einen Spieleabend machen und hören wie es in der Vorlesegeschichte weitergeht.

Liebe Grüsse

Manoah, Alessio, Victoria, Jonas, Christian, Mihailo

  • dav

Mihailo: “ Niemand konnte mich bei der Brunnen- Challenge besiegen!“

Christian: „Der Bach war am Anfang ganz kalt, dann habe ich die Brunnen- Challenge gemacht und danach war der Bach voll warm.“

Jonas: “ Ich habe mit den Keksen und Marshmallows einen Burger gemacht.“

Victoria: „Der ganze Nachmittag hat mir Spass gemacht.“

Alessio: “ Wir haben einen Römer gegen Gallier Kampf gemacht.“

Manoah: “ Ich freue mich auf den Spieleabend.“

IMG-20190913-WA0022

Von der Raupe zum Schmetterling

Wir hatten die letzten 2 Wochen Haustiere im Schulzimmer. Zuerst waren es kleine, dünne, dunkle Räupchen. Da diese aber den ganzen Tag nur assen und schliefen, wurden sie schnell dicker und grösser. Schon bald begannen sie sich zu verpuppen. Wir sind so glücklich, dass alle 8 Raupen den Weg zum Schmetterling geschafft haben. Heute liessen wir sie frei und wünschen ihnen eine gute Reise!

wp-monalisa icon

IMG-20190913-WA0022

Autorenlesung mit Thomas Sbampato

Heute Morgen hatten wir Besuch von Thomas Sbampato. Er hat uns seine wunderschönen Fotos von der Tierwelt Afrikas gezeigt. Zu jedem der Tiere wusste er spannende Fakten zu erzählen. Weitere Eindrücke und Informationen findet ihr auf seiner Homepage.

Edib und Nazim: „Er war mutig, er hat sich was getraut.“

Victoria: „Er hat schöne Bilder gemacht und ich finde es schön, wie er alles erklärt hat. Die Bilder sind toll!“

Christian: “ Er hat gute Bilder gemacht und ich fand das Foto lustig, wo das Erdmännchen auf seinen Rücken geklettert ist.“

Ismail und Nico: „Er war cool. Es war sehr spannend.“

IMG-20190913-WA0022

Theater: Wie es dazu kam, dass der Hamster den Tiger frass..

Wie manchmal bei uns, funktioniert auch das Buschtelefon im Dschungel nicht immer gleich gut. Diese Woche erklärten wir vielen Schülern, den Eltern, Geschwistern, Grosseltern, Götti, Gotti und vielen mehr, wie es dazu kam, dass der Hamster den Tiger frass. Wir danken für das zahlreiche Erscheinen und hoffen, es hat euch gefallen.

Wir hatten auf jeden Fall Spass!