kDSC04530

Bauernhof

Heute durften wir den Bauernhof der Familie Granwehr in Tübach besuchen.

Zuerst sammelten wir viele Äpfel ein und brachten diese anschliessend zum Bauernhof, wo wir sie waschen und mit einer Maschine grob zermahlen und pressen konnten. Der Apfelsaft, der daraus entstand, war süss und sehr lecker!Danach durften wir die Kühe füttern, die Kälbchen und die Melkmaschine anschauen und frische Kuhmilch probieren. Auf dem Hof durften wir Znüni essen, spielen und noch viele weitere Tiere anschauen.

Der Hase liebte es mit Löwenzahnblättern gefüttert zu werden, eine Katze schaute uns zu, eine andere wollte mit uns nach Hause gehen, die Hühner interessierten sich nicht so für uns,  aber das Pferd und die Ponys freuten sich über unseren Besuch.  Dann wurde uns der Kran vorgeführt, viele Maschinen gezeigt und wer wollte, durfte sogar auf den Traktor steigen.

Es war sehr spannend und hat Spass gemacht! Vielen Dank!

kDSC04530

Sandskulpturen- Ausstellung

Am Donnerstag machten wir einen Spaziergang nach Rorschach, um die Sandskulpturen-Ausstellung zu besuchen. Viele Künstler sind von überall auf der Welt angereist und haben wunderschöne Kunstwerke aus Sand gebaut. Das Thema war „survival of the fittest“ / „der Stärkste überlebt“. Wir schauten uns die Skulpturen genau an und zeichneten sogar eine ab. Danach spielten wir im Sand und gingen auf den Spielplatz, bevor es mit dem Bus zurück zum Schulhaus ging.

 

kDSC04530

Tutti Frutti

kDSC04530

Schulreise 2017

Gestern waren wir auf der Schulreise!

Mit dem Zug sind wir von Goldach bis ins Gontenbad gefahren, wo wir dann auch sofort unsere Schuhe einpackten und uns auf dem Barfussweg in Richtung Jakobsbad machten. In einem kleinen Wald assen wir unseren Znüni, damit wir gestärkt waren fürs Schlammbad. Und dann wurde gewatet, gematscht und gedreckt. Von Kopf bis Fuss mit Dreck „verziert“ liefen wir auf verschiedenen Bodenbelägen, rollten eine Wiese hinunter und betrachteten riesige Schweine. In einem schönen Wald genossen wir unser Mittagessen ,spielten „15,14,..“  , „Schittli verkicken“ und andere Spiele.

Am Nachmittag fanden einige Kinder Matschknete, andere lernten einen Zaubertrick und alle setzten mindestens einen Fuss ins kalte Wasser des Baches. Auf dem Weg zu unserem Ziel zeigte uns sogar ein Hund noch ein paar Kunststücke. Als wir dann unser Ziel erreicht hatten, warteten dort ein cooler Spielplatz und eine Glace auf uns. Mit der Appenzellerbahn ging es dann wieder auf den Heimweg. Da der Zug etwas länger hatte, unterhielten wir unsere Mitfahrer mit schöner Musik und kamen zwar mit etwas Verspätung, aber alle gesund, in Goldach an.  Ihr wart eine tolle Reisegruppe! Ich hatte sehr viel Spass mit euch und freue mich schon auf den nächsten Ausflug!

 

 

kDSC04530

Sporttag 2017

Am Unterstufen-Sporttag kämpften alle Mannschaften in den Sportarten Fussball, Kegelball, Ball über die Schnur, Jägerball und Unihockey um Punkte.  Angefeuert und gecoacht wurden sie von den 6. Klässlern aus dem Schulhaus Rosenacker. Trotz vollem Körpereinsatz gab es zum Glück fast keine Unfälle und jeder hatte sich am Schluss einen kleinen Preis verdient. Shari, Gianna und Lena schafften es mit ihren Mannschaften sogar aufs Podest. Gratulation!